Der Gewinner des saarländischen Spielepreises 2011 steht fest. Die Mitglieder der Spielelagune Saar e.V. haben mehrheitlich

Geistesblitz (Zoch Verlag) von Jacques Zeimet (2-8 Spieler ab 8 Jahren, ca. 20 min) gewählt.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der 12. Eppelborn spielt am 15./16. Oktober 2011 in Eppelborn statt.

 

Auf der Auswahlliste 2011 standen die folgenden weiteren Spiele: 

Die verbotene Insel (Matt Leacock, Schmidt Spiele, 2-4 Spieler ab 10 Jahren)
Mord im Arosa (Alessandro Zucchini, Zoch, 2-6 Spieler ab 10 Jahren)
Qwirkle (Susan McKinley Ross, Schmidt Spiele, 2-4 Spieler ab 6 Jahren)
Take it or leave it (Arno Steinwender & Christoph Puhl, Schmidt Spiele, 2-5 Spieler ab 8 Jahren)
Water Lily (Dominique Erhard, GameWorks, 2-4 Spieler ab 7 Jahren)

Ausgezeichnet wird ein Spiel, das im Vorjahr in Deutschland erschienen und familientauglich ist. Dabei sind kurze Regeln und schneller Einstieg ebenso wichtig wie der dauerhafte Spielspaß für die ganze Familie.

Die bisherigen Preisträger:

2010: Identik (Asmodée)
2009: Gift Trap (Heidelberger Spieleverlag)
2008: Wadi (Emmagames)
2006: Ubongo (kosmos)
2005: Einfach genial (kosmos)
2004: Schicki Micki (Zoch Verlag)

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

18. Eppelborn spielt